Sie sind Anbieter von Gesundheits-, Pflege- oder Sozialdienstleistungen? Jetzt hier eintragen!

Was ist ein Versorgungsplan?

Was ist ein Versorgungsplan?

Was ist ein Versorgungsplan?

Der Versorgungsplan

Der Versorgungsplan ist eine schriftliche Zusammenfassung eines Beratungsgesprächs nach der Art und dem Umfang des pflegerischen Hilfsbedarfs, der Behandlungspflege, Heilmittel, Hilfsmittel oder Rehabilitationsmaßnahmen.
Er kann einen Teil des Entlassungsprozedere eines Krankenhauses darstellen. Wird eine Person zu Hause versorgt, kann sowohl ein ambulanter Pflegedienst als auch der Hausarzt einen Versorgungsplan erstellen.

Wesentliche Inhalte eines Versorgungsplanes können sein:

  • Stammdaten: Angaben zur Person, Angehörigen, Betreuer, Bevollmächtigten und Pflegegrad
  • Individueller Hilfe- und Unterstützungsbedarf
  • Zielvereinbarung
  • Maßnahmen mit Empfehlung zur Umsetzung
  • Hinweise zur Überprüfung und Anpassung der Maßnahmen

Hat der Versorgungsplan das Ziel einen nahtlosen Übergang vom Krankenhaus zur Rehabilitation oder Pflege zu ermöglichen, gilt § 112 SGB V Abs. 2 (zweiseitige Verträge und Rahmenbedingungen über Krankenhausbehandlungen). Weitere Informationen erhalten Sie beim Sozialdienst im Krankenhaus.

Ansprechpartner vor Ort

Weiterführende Informationen

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema:

Skip to content